Physiotherapie Praxis in Darmstadt

Unser Therapiespektrum für Sie

Jetzt Termin vereinbaren

Unser Therapiespektrum

Krankengymnastik

KG-ZNS-PNF

Unser Ziel ist es mit den verschiedenen Techniken der Krankengymnastik, deswegen bilden wir uns auch regelmäßig weiter, Ihre körperliche Funktion sowie Gleichgewicht, Koordination, Kräftigung und Bewegungsfähigkeit wieder herzustellen und längerfristig zu erhalten.  Hierbei wenden wir als Unterstützung unter anderem Trampolin, Therapiekreise, Pezzibälle und vieles mehr an. Generell tragen diese Übungen zur Wiederherstellung und Kräftigung der Muskulatur und des Bewegungsapparates bei. Auch bei neuroligischen Erkrankungen fördern wir Ihre Wahrnehmung und das Zusammenspiel zwischen Nerven und Muskeln durch PNF und regen dadurch wieder Bewegunsmuster an, die in Ihrem zentralen Nervensystem abgespeichert sind. Zudem kann eine Eisbehandlung zur Schmerzlinderung aber auch bei einer neuroligischen Behandlung, um Nervenbahnen zu fördern, eingesetzt werden.

Massage

Durch spezielle Massagetechniken versuchen wir Ihnen gezielt eine Schmerzlinderung, Verbesserung der Durchblutung und Linderung der Muskelspannung zu ermöglichen. Hierzu schieben wir unter anderem die Muskeln gegeneinander und führen dabei einen leichten bis stärker werdenden Druck auf die Muskulatur aus. Dabei wird diese gelockert, was wiederum die Beweglichkeit der Gelenke erhöht. Zudem können wir vorher durch Heißluft oder Fango die Durchblutung anregen und daher direkt und intensiver mit der Massage beginnen.

Manuelle Lymphdrainage

Eine manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Form der medizinischen Massage und findet aufgrund eines gestörten Lymphabflusses Anwendung. Um zu verhindern, dass sich vermehrte Flüssigkeiten im Gewebe ansammeln, massieren wir während der manuelle Lymphdrainage mit sanften kreisenden Grifftechniken. Ursache hierfür können unter anderem Operationen, traumatische Veletzungen, Krebs sowie auch Lipolymphödeme sein. Wir unterstützen mit dieser Technik Ihr körpereigenes Lymphsystem.

Kinesio-Tape

Wir fixieren ein Kinesio-Tape auf der Haut und erreichen damit eine Verschiebung des darunterliegenden Hautgewebes. Dadurch wird ein andauernder Reiz ausgelöst, der unterschiedliche Rezeptoren anregt, um damit eine Regulierung der Muskelverspannung zu erreichen. Bei dieser individuellen Behandlungsmethode wird die Beweglichkeit nicht eingeschränkt und setzt dabei gleichzeitig einen Selbstheilungsprozess in Gang.

CMD

Da bei einer CMD-Therapie die problematischen Bereiche des Kiefers im Fokus stehen, findet neben einer manuellen Therapie an Ihrem Kiefergelenk und der darum liegenden Muskulatur auch bei Bedarf Warm- und Kaltanwendungen statt. Weiterhin können Schmerzen im Gelenk oder der Muskulatur des Kiefers mit speziellen Massagen gelindert werden.

Trigger Point

Durch die Trigger Point Therapie lassen Schmerzpunkte sehr effektiv behandeln. Diese spezielle Behandlungstechnik wird eingesetzt um intensiv Verspannungen Ihrer Muskulatur und Schmerzen zu lösen. Diese Technik kann ganzheitlich an Ihrem gesamten Körper angewendet werden. Während einer Trigger Point Therapie können wir gezielt mit dem Daumen auf verhärtetes Muskelgewebe drücken, bis sich die Verspannung löst und der Muskel wieder durchblutet wird und somit schmerzfrei bleibt.

Beckenbodengymnastik

Bei einer Beckenbodengymnastik geht es darum, den Beckenboden anzuspannen und für einen gewissen Zeitraum in der Position zu halten. Die Beckenbodengymnastik dient der Stärkung der Beckenbodenbodenmuskulatur, welche in der Tiefe Ihres Beckens liegt und von Innen auch an die Lendenwirbelsäule geht. Durch regelmäßiges Trainieren lässt sich unter anderem eine Harninkontinenz deutlich verbessern.

Fußreflexzonenmassage

Durch die Stimulation der Fußsohle lassen sich während einer Fußreflexzonentherapie im Körper unterschiedliche Wirkungen erzielen. Über die Reflexzonenmassage können wir Ihre inneren Organe sowie auch Ihren gesamten Skelettapparat anregen.

Faszientherapie

Viele Grundlagen von Schmerzen liegen unter anderem im Bereich der Faszien. Faszien findet man in sehr vielen Bereichen unseres Körpers wie z.B. Knochen, Organe, Muskeln und auch Sehnen. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen eine individuell auf Ihre Problematik bezogene Faszientherapie oder auch Fasziengymnastik an. 

Trampolintherapie

Das Konzept der neurologischen Trampolintherapie beruht auf der Anwendung leichter Schwingungen, die durch Bewegungen auf dem gut gefederten Minitrampolin stattfinden. Einsatz findet die Trampolintherapie im neurologischen, chirurgischen und orthopädischen Bereich. Unter anderem kann ein Gleichgewichtstraining, koordinatives Training und auch Kräftigung der Muskulatur stattfinden. Durch das Schwingen auf dem Trampolin wird die Knochendichte gestärkt, der lymphatische Rückfluss angeregt und auch der Beckenboden gekräftigt.

Pilates

Pilates ist ein gazheitliches Trainingskonzept. Jede Übung wird begonnen aus der Körpermitte mit dem Beckenboden. Durch die speziellen Pilatesbewegungen kräftigen und dehnen wir gleichzeitig unsere Muskulatur und Gelenke. Diese Technik kräftigt unter anderem Ihre Beckenbodenmuskulatur und dient zur Kräftigung, Dehnung, Mobilisation und Verbesserung Ihrer körperlichen Beweglichkeit. 

Gesundheitskurse

Wir nutzen unsere Gesundheitskurse, um Ihnen Gymnastikmethoden für ein wirkungsvolles Ganzkörpertraining vorzustellen. Dabei beziehen wir unter anderem die Wirbelsäule als Thema in unsere Gesundheitskurse mit ein. Denn gerade eine sitzende Körperhaltung kann zu Rückenschmerzen führen. Deshalb ist es wichtig, mit spezieller Gymnastik die Wirbelsäule zu stärken oder bereits auftretende Schmerzen zu lindern.